Regionalgruppe Rhein-Main

 Liebe Wirtschaftspsychologie-Interessierte,

wir sind eine Gruppe von Wirtschafts- und ABO-Psychologen/innen, die sich seit 1990 ca. 4mal pro Jahr in unterschiedlichen Teilnehmer-Zusammensetzungen zu Praxis-Workshops an verschiedenen Orten im Rhein-Main-Gebiet trifft.

Die Teilnahme ist in der Regel kostenfrei – Kuchenspenden etc. sind immer willkommen…

INFOS zum ABO-Workshop + unseren Treffen finden Sie unter: www.abo-workshop.de

Näheres ist unter "Termine" beschrieben.

Über uns

Wir sind eine Gruppe von ABO-Psychologen/-innen.

Seit gut 10 Jahren treffen wir uns zu Workshops an verschiedenen Orten im Rhein-Main-Gebiet. Praxisnahe Fragestellungen aus unterschiedlichen ABO-Bereichen und darüber hinaus stehen im Fokus.

Unsere bevorzugte Arbeitsform ist aktives Tun, Ausprobieren, Erarbeiten,
Praxisübungen, Feedback. In einigen Workshops auch neues Entwickeln, kollegiale Diskussion und Meinungsaustausch. Es geht uns darum, Neues ohne Risiko auszutesten, auf dem Stand der Dinge zu bleiben und uns über unsere Arbeit, Fallstellungen, Fragen, Knackpunkte auszutauschen.

Wer kann teilnehmen?

Jede/r Diplom-Psychologe/in der/die Lust hat sich kollegial weiterzubilden, auszutauschen und sich aktiv einzubringen.

Der berufliche Status, festangestellt oder freiberuflich ist für uns sekundär.
Wir freuen uns natürlich auch über Berufseinsteiger/-innen und
Studenten/-innen im letzten Teil des Studiums.

Neue Interessenten/innen nehmen wir gerne in unseren Einladungsverteiler auf!

Wie kommen wir zu unseren Themen?

Die Themen beschließen wir jährlich gemeinsam.
Jeder kann und soll Vorschläge unterbreiten.

Es sollte die Bereitschaft da sein 1-2 Treffen pro Jahr mit Kollegen vorzubereiten und idealerweise zu moderieren.
Der Schwerpunkt liegt auf aktivem Gestalten und Einbinden der Teilnehmer.

Gibt es Teilnehmergebühren?

Nein, aber Eigeninitiative und -beteiligung sind gefordert.
Beiträge in Form von Räumlichkeiten, Speis und Trank sind natürlich immer willkommen

Was wir nicht mögen:

a.) als Akquiseinstrument benutzt zu werden
b.) berechnende Teilnehmer
c.) Passivität, nichts beitragen und Konsumhaltung

Kontakt

    ###CONTENT_RIGHT###